Radio Zwickau - 90er XXL

Apps Download

Player Controls

Live
Loading...
  • jetzt
    D.J. BOBO
    SOMEBODY DANCE WITH ME
  • 19:13 Uhr
    A*TEENS & ABBA
    MAMMA MIA
  • 19:10 Uhr
    RIGHT SAID FRED
    DON'T TALK, JUST KISS
  • 19:06 Uhr
    MIGHTY DUB KATS(NO COMPRENDE EDIT)
    MAGIC CARPET RIDE
  • 19:02 Uhr
    SHABBA RANKS
    MR. LOVERMAN
  • 18:58 Uhr
    GEORGE MICHAEL
    OUTSIDE
  • 18:54 Uhr
    RICKY MARTIN
    LIVIN' LA VIDA LOCA
Corvette-Fahrer nach riskantem Überholmanöver auf A 72 schwer verletzt
»
Ein Corvette-Fahrer hat die A 72 bei Hirschfeld zur Rennstrecke gemacht. Der Mann überholte auf der zweispurigen Autobahn zwei nebeneinander fahrende Autos, in dem er zwischen den beiden hindurch fuhr. Dabei berührte eines der Autos, geriet ins Schleudern und prallte gegen die rechte und die mittlere Leitplanke. Der Corvette-Fahrer kam schwer verletzt ins Krankenhaus. Sein Auto ist Schrott. Der Wert beläuft sich auf 52.000 Euro.
Vogtländer prügelt 15-jährigen Afghanen krankenhausreif
»
Ein Vogtländer hat einen jugendlichen Afghanen in einem Zug krankenhausreif geschlagen. Der 31-jährige Vogtländer war am Samstagabend in dem Zug von Cheb nach Zwickau unterwegs. In der Nähe von Pöhl beschimpfte er den Afghanen, der mit Zug saß und zeigte den Hitlergruß. Anschließend prügelte er auf den erst 15-Jährigen ein. Am Haltepunkt Jocketa stieg der Afghane aus. Der Täter folgte ihm und schlug ihn weiter. Der 15-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der Täter konnte wenig später festgenommen werden. Ein Alkoholtest ergab 1,9 Promille.
FSV Zwickau gewinnt Ostduell gegen Jena
»
Der FSV Zwickau hat das Ostduell in der 3. Fußball-Liga gegen den FC Carl Zeiss Jena gewonnen. Die Mannschaft von Trainer Torsten Ziegner setzte sich am Sonntag vor 8126 Zuschauern mit 2:1 (1:1) durch und macht in der Tabelle einen Sprung auf Platz neun. Die frühe Führung der Gäste durch Dominik Bock (3.) glich FSV-Stürmer Ronny König in der 35. Minute aus. Kurz nach Wiederanpfiff konnte König (48.) das Spiel mit seinem sechsten Saisontreffer drehen. Die Thüringer starteten mit mehr Schwung in das Traditionsduell. In der dritten Minute scheiterte der durchgebrochene René Eckardt mit einem Schuss zunächst an Zwickaus Torhüter Johannes Brinkies, den Abpraller verwertete Bock zum 0:1. Der FSV, der kurzfristig auf Kapitän und Abwehrchef Toni Wachsmuth aufgrund einer Mandelentzündung verzichten musste, drängte anschließend auf den Ausgleich. Allerdings fanden die Zwickauer zunächst kaum Lücken in der gut organisierten Jenaer Abwehr. Nach einem Freistoß von René Lange stand König allerdings goldrichtig und erzielte per Kopfball das 1:1. Kurz danach verpasste der FSV-Stürmer die Führung, als er wiederum nach einem Lange-Freistoß knapp über das Tor köpfte (38.). Nachdem König die Ziegner-Elf in der 48. Minute mit 2:1 in Führung schoss, verpasste es der FSV mehrmals, für die Entscheidung zu sorgen. Die größte Möglichkeit vergab Mike Könnecke, der nach einer Stunde allein auf Zeiss-Torhüter Raphael Koczor zulief, aber anstatt den Abschluss zu suchen, eine Schwalbe provozierte und dafür zurecht die Gelbe Karte sah. Dennoch geriet der Sieg der Zwickauer gegen harmlose Jenaer nicht mehr in Gefahr. (dpa)
CDU will 300.000 Euro bereitstellen für Erfüllung von Bürgerwünschen
»

Die CDU will den sogenannten Bürgerhaushalt wieder aufstocken. Nach nur 150.000 Euro in diesem Jahr soll 2018 – im Jubiläumsjahr von Zwickau – wieder das Doppelte zur Verfügung stehen. Einen entsprechenden Antrag will die Fraktion am Donnerstag im Stadtrat stellen. 300.000 Euro gab es 2015 schon mal. Beim Bürgerhaushalt können die Zwickauer Vorschläge machen, wofür Geld ausgegeben werden soll. In den vergangenen Jahren entstanden so zum Beispiel Grillplätze und Blumenwiesen.
BSV Zwickau spielt auswärts gegen Herrenberg
»
Die Handballerinnen vom BSV müssen am Sonntag nach Herrenberg. Die aktuelle Saison könnte für das Zweitliga-Team von Trainer Marco Bresic besser laufen. Eigentlich hatten sich die Zwickauerinnen, die momentan auf dem elften Tabellenplatz stehen, mehr ausgrechnet, sagte auch Links-Außen Josepha Kallenberg unserem Sender. Trotzdem sei die Mannschaft voll motiviert und zuversichtlich, dass in Herrenberg am Sonntag Punkte drin sind. Anwurf ist 15 Uhr.
Sonderausstellung informiert über Jugendwerkhof Crimmitschau
»
"Die Jugend der anderen" heißt eine Sonderausstellung, die heute im Textilmuseum Crimmitschau eröffnet wird. Sie zeigt Fotografien aus dem Jugendwerkhof Crimmitschau Anfang der 1980er Jahre. Außerdem können Besucher Protokolle lesen, die bei Gesprächen mit ehemaligen Insassinnen angefertigt worden waren. Jugendwerkhöfe waren Spezialheime der Jugendhilfe in der DDR. Darin wurden Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren untergebracht, die im Sinne der DDR-Pädagogik als schwererziehbar galten.